Archiv der Kategorie: Der Rest

Easter

Ostergeschenke 2015 fertig machen bedeutet: Symbolkärtchen für die zu verschenkenden ebooks drucken und laminieren (das Laminiergerät war eine der besten Anschaffungen ever). Hefezopf habe ich gestern abend gebacken, der hat fast den Ofen gesprengt, Eier fertig gefärbt (viel schöner, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | Kommentar hinterlassen

SoFi – außerhalb des Mittelalters, jedenfalls fast

Nachdem ich viel erschreckendes Blödsinn gelesen habe, von Schulen, die nicht etwa die Gelegenheit nutzen, Physik zum Anschauen zu machen, sondern die armen Kindelein drin halten und die Vorhänge zuziehen (!) war ich erfreut, dass meine Optikerin mit Brille an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 1 Kommentar

R.I.P.

Vielleicht brauchte Gevatter Tod ja diesen Monat eine kräftige Aufmunterung und hat sich deshalb nicht nur Leonard Nimoy, sondern auch noch Terry Pratchett geholt. Ich hoffe, ihm hilft es, denn heute hat er nicht nur die Scheibenwelt erschüttert. Aber dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 1 Kommentar

Bibliophiles Glück

Ein gutes Buch nur häppchenweise lesen, weil es die Qualität eigentlich unmöglich halten kann und bestimmt gleich schlechter wird. Weil auch ein 800 Seiten langes Buch ja irgendwann zu Ende ist – und das soll es nicht sein. Und immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 5 Kommentare

16 Jahre

Nichts auf der Welt, was mich so glücklich macht wie meine Kinder. Genauso, wie sie sind. —– Jedenfalls solange, bis man auf der Suche nach dem verbummelten USB-Stick die Schubladen der Söhne öffnet… Himmelherrgottsakra. Stapel loser Zettel da verstecken war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 1 Kommentar

Kompetenz…

Gestern habe ich extra im Rathaus angerufen, um zu fragen, ob die Teenager ihre neuen Ausweise allein beantragen kommen können. Ausführliches Gespräch, die Dame schaut auch nach den Daten in ihrem Rechner, eindeutige Antwort: „Ja“. Heute sind die Jungs da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 1 Kommentar

Voltaire, Tucholsky und Luxemburg

„Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben dafür, dass Sie sie äußern dürfen.“ Voltaire „Was darf die Satire? Alles.“ Tucholsky „Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden“. Luxemburg Diese drei – im genauen Wortlaut z.T. umstrittenen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 3 Kommentare