Schwarzer

Also zum einen: Sie hat Gleichberechtigung gelebt, indem sie ebenso wie die männlichen Millionäre Steuern hinterzogen hat. Sie hat sich schlauer angestellt als viele Herren, denn ihre Selbstanzeige hat funktioniert.

Soweit alles wie immer.

Ansonsten sehr schön dazu: http://astefanowitsch.tumblr.com/post/75579169306/der-fall-alice-schwarzer-ihr-fragt-ich-antworte

Und abschließend: Ich denke, dass viele in Bezug auf Steuerhinterziehung nur deshalb ohne Sünde sind, weil Ihnen schlicht die Mittel dazu fehlen. Was sie natürlich nicht am Steinewerfen hindert…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schwarzer

  1. Georg schreibt:

    Naja, staunen, wie jemand zu einem beachtlichen Teil von Steuermitteln lebt und gleichzeitig jahrzehntelang den Staat betrügt, empfinde ich weniger als Steinwurf als öffentliche Vorverurteilungen, Nachtreten und Klatschniveau-Kolumnen in der BILD-Zeitung zu verfassen, die einem Menschen trotz Freispruch seine berufliche Existenz kostete.

    Es ist durchaus löblich, sich gegen den Mainstream zu wenden, doch manchmal spricht des Volkes Maul sogar die Wahrheit. Persönlich verurteile ich die Frau nicht – Dummheit kann man nicht bestrafen – in ihrer Tragik tut sie mir sogar leid. Die Frechheit allerdings, mit der sie sich vom Täter zum Opfer zu stilisieren versucht, scheint pathologischen Ursprungs und gehört, wenn denn nicht an den Pranger, so aber ganz bestimmt in eine Nervenheilanstalt.

    Vergleichsweise finde ich den Blätterwald rauschender Weise zum Thema sogar recht still, wenn man es mal mit Booby-Car-Wulf vergleicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s