Bitte

Ich nähme dann morgen früh mal alle Krankenhaus-Daumen, die Sie für den Sohn frei haben.

Danke.

—-

Danke für die Daumen, scheinen soweit angekommen zu sein. Den gesamten Tag im Krankenhaus zuzubringen, davon vier Stunden wartend, dass der Sohn aus dem OP kommt, ist allerdings auch bei nettestem Personal nicht mein Lieblingszeitvertreib…

Nun hoffen wir, dass die Heilung schnell vorangeht, vielleicht kann er dann Montag schon nach Hause, seufz.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bitte

  1. Musematschka schreibt:

    Oje… reicht es, Daumen zu drücken oder muss man sich auch Sorgen machen?!!

  2. Ilana schreibt:

    als sonst stille Mitleserin: beide Daumen sind gedrückt – und ich hoffe es ist nichts schlimmes!

  3. illy schreibt:

    Hi,
    ich drücke. Seit heute morgen. Ist alles gut?

    Lg
    illy

  4. Frau Ladybird schreibt:

    Wie schön, dass alles überstanden ist. Ich drücke die Daumen für eine schnelle Genesung, am besten zu Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s