Monatsarchiv: Juni 2013

Keep calm

Zu den (vielen, vielen) Dingen, die ich an Britannien und den Briten sehr schätze, gehört es, dass es hier alle normal finden, dass die Heizung auch im Juni läuft und man Pullover griffbereit hat. 21 Grad lösen Begeisterung aus. Mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 1 Kommentar

Wenn es Sie beruhigt, …

… heute nachmittag Regen. Was bei einer gemütlichen Unterkunft aber kaum schlimm ist. Und gleich Pub, lecker Essen, lecker Cider. —- Inklusive großem, schwarzen Pub-Kater zum kraulen auf dem Schoß. I’m so happy.

Veröffentlicht unter Der Rest | Kommentar hinterlassen

Neiderweckungspost

Ich schreibe dies sitzend auf dem Sofa im Schlafzimmer des B&B mit Blick auf den Sonnenuntergang auf dem Meer – ganz ohne Verrenkungen, bequem auf dem hohen Kingsize-Bett thronend. Nach einem Tag mit solchem Wetter, das leichte Röte, ohne Verbrennung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 4 Kommentare

Urlaubsvorbereitung

Immer mehr elektronisch: Bestücken des mp3-players mit Hörbüchern und Hörspielen (und Pubertisten, die ungeduldig daneben sitzen und drängeln machen die Bedienung dieses %&$§itunes nicht angenehmer…) Bestücken (vorheriges Finden! Fragen Sie mich nicht, wie der ganz unten in den Wäschekorb gekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 4 Kommentare

Wettermecker

Weil ich das darf. Kurz vor 8 Uhr sämtliche Fenster wieder schließen, weil es draußen wärmer ist als drinnen. Noch schnell die Stunde nutzen, die es auf dem Dachboden erträglich ist und am Rechner rumdödeln. Dann Flucht in die unteren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | Kommentar hinterlassen

Summerfeeling

(Holundersirup + Vanille + Schokosplitter + Sahne + Joghurt) x Eismaschine = leckerer Sommer. Doch, kann man machen, auch wenn ich ansonsten diese Temperaturen so gar nicht bräuchte (ja, richtig, ich mag den Sommer wirklich nicht. Aber ich darf jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 2 Kommentare

I did it

Zum dritten Mal habe ich am Berliner Fotomarathon teilgenommen. (Weil ich nach dem Aussetzen im letzten Jahr erfolgreich verdrängt hatte, wie anstrengend das ist.) Wenn Sie Lust haben, sich anzuschauen, was herauskommt, wenn ca. 350 Leute 12 Stunden durch Berlin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest, Foto | Kommentar hinterlassen