Je höher, desto tiefer

Ich beschäftige mich relativ viel mit Video- oder Live-Workshops, insbesondere zur Fotografie. Manchmal – sehr, sehr manchmal – hat man dabei das Glück, jemanden zu sehen, dessen Berufung offenbar das Vermitteln von Wissen ist. Jemand, der so unglaublich gut ist, dass man gebannt vor dem Monitor sitzt und vor Freude strahlt, wenn so einer dann über das absolut perfekte Lieblingsprogramm spricht (nein, ich werde immer noch nicht von Adobe gesponsert, leider). Stundenlang beglückt zuhört, auch wenn man 80% der Dinge schon weiß.

Dieser absolute Wow-Effekt hat nur den Nachteil, dass man danach eine Weile andere Instruktoren einfach kaum gucken kann, denn mal ehrlich: Viele Leute, auch in dem Bereich, in dem sie nicht wenig Geld dafür bekommen, sind grottenschlecht darin, einem was beizubringen. Pädagogisch, teilweise fachlich, schlecht bis gar nicht organisiert und vorbereitet. Die einzigen, die ständig laut und lange über die eigenen Witze lachen. Gerade amerikanische Frauen machen mich da häufig wahnsinnig.

Aber ich nehme das gerne in Kauf für die paar Stunden reinen Glücks. Dessen Name in diesem Fall übrigens Dave Cross ist, darf man ja dann auch mal erwähnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s