Das nächste

Gesicht des Grauens finden wir dann im Keller. Nicht so, wie Sie jetzt vielleicht denken. Wir haben einen als mehr oder minder Wohnraum ausgebauten großen Kellerraum. In diesem beliebten die Kinder Pubertisten die letzten Wochen zu nächtigen. Ziemlich unbetreut.

Heute nun wollte ich diesen Raum wieder in halbwegs wohnlich verwandeln, damit das (von den Kindern Pubertisten eingeladene) Besucherkindpubertist denn auch mit dem dort befindlichen Air-Hockey-Tisch spielen könnte. Die Aktion hat mich eben mal den gesamten Vormittag gekostet. Und das, wo ich doch eigentlich Fenster putzen wollte… Bitte sagen Sie, die Sie schon erfolgreich Gören großgezogen haben, mir, dass diese absolute Toleranz von männlichen Jungpubertisten gegenüber Chaos und Schmutz irgendwann aufhört. Mir ist egal, ob es stimmt oder nicht, sagen Sie es einfach…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest, Rasselbande veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das nächste

  1. Julia schreibt:

    Das wird schon. Spätestens wenn die Möglichkeit besteht, dass die Freundin vorbei kommen könnte, werden Chaos-Jungs zumindest halbwegs ordentlich und reinlich ;-)

  2. Frau_Mahlzahn schreibt:

    Ja, stimmt. (ich kreuze die Finger hinter dem Rücken… denn selbst bei _mir_ hat sich das bisher noch nicht geändert, ;-)).

    So long,
    Corinna

  3. silvia schreibt:

    es wird werden, spätestens wenn die erste Freundin auftaucht, und allerspätestens in der ersten eigenen Wohnung, da werden sie dann pingelig hoch 10, weil da müssen sie ja saubermachen und nicht Mäm.

  4. Tin@ schreibt:

    Aber ja, ganz klar, spätestens mit 15 ist das vorbei mit dem Dreck *Kopfnick*

  5. Rika schreibt:

    Keine Sorge, spätestens wenn die lieben Kleinen aus dem Haus sind kehren Ruhe und Ordnung ein…. aber will man das wirklich???? ;-) Ich freue mich immer, wenn die ganze Rasselbande samt Anhang und Kindern bei uns aufläuft und die alten „Chaoszeiten“ wieder aufleben lässt… Wobei Ordnung und Chaos doch irgendwie sehr relativ sind….

  6. DanielaG schreibt:

    @ Tin@: Ich könnte das überprüfen… Dass dem wirklich so wäre, übersteigt nämlich meine Vorstellungskraft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s