Monatsarchiv: April 2012

Wahnsinn

Nach langer Zeit mal wieder ein Tuch fertig. Eines, dass mich frustriert hat zwischendurch wie kaum ein anderes, mit so vielen gefühlten Fehlern wie noch nie – von denen ich erstaunlicherweise so gut wie nichts sehen kann. Riesig ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter strick-content | 7 Kommentare

Das Sport Mord ist,

habe ich längst verinnerlicht. Aber auch Hausarbeit gehört auf die Liste der gefährlichen Beschäftigungen. Oder haben Sie schon mal von jemandem gehört, der sich einen Hexenschuss geholt hat, während er in der Hängematte schaukelte und Pralinen aß? Ich auch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 5 Kommentare

Zeitungslesegedanken

Die mehr oder weniger Fassungslosigkeiten der Woche (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Mir ist völlig unklar, warum sich irgendwer über das Verteilen von Koranen (ist das der korrekte Plural? Vermutlich gibt es gar keinen…) aufregt. Seit wann schadet es, sich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 8 Kommentare

Ja,

das Ostergeschenk hat der Sohn auch gelesen. Insgesamt bedeuteten 10 Tage Osterferien 14 gelesene Bücher. Dies darf als Aufforderung an die guten Autoren verstanden werden, schneller zu schreiben… (Nebenbei: 1,5 Staffeln Voyager haben wir auch geschafft. Nicht dass Sie denken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest, Rasselbande | 1 Kommentar

Kleinere Freuden

die neue 22-Euro-Ikea-Standartlampe, die sich in unserem Wohnzimmer wirklich gut macht, die schwedische Mandeltorte von ebendort für heute nachmittag, einen Mann, mit dem ich problemlos auch am Samstag zu Ikea fahren kann und trotzdem mehr Spaß als Streß dabei habe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 3 Kommentare

Geschafft

An Tagen wie heute bedeutet das erfolgreiche Absolvieren des Großeinkaufs nicht nur, alles bekommen zu haben, was man braucht, sondern auch, keinen der sich in deutlicher Überzahl befindlichen Idioten gelyncht zu haben.

Veröffentlicht unter Der Rest | Kommentar hinterlassen

Flashback

Gestern abend, als der Miest-Mann und Frau Miest sich zum Musicalbesuch aufbrezelten, da standen die Kids mit mehr oder weniger großen Augen neben uns, überrascht durch die äußerlichen Veränderungen, die Eltern offenbar erfahren können. Und ich erinnerte mich sofort an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest, Rasselbande | 2 Kommentare