Zweischneidig

Ingwertee mit Honig ist ganz wunderbar. Gegen drohende Erkältungen, gegen überhaupt so ziemlich alles Unbill und geschmacklich sowieso.

Sich mit der Hand, die eben noch den Ingwer schnitt, das Auge zu reiben ist allerdings eher – suboptimal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zweischneidig

  1. Wolfram schreibt:

    Autsch! Sofort ausgiebigst ausgespült?

  2. Narana schreibt:

    Das ist übel.
    Wollte eigentlich nur einen Reminder loswerden: Falls Du zu Silvester Lust auf Gulaschsuppe hast, wäre es so langsam an der Zeit, die Zutaten dafür zu kaufen ;-)

    Das Rezept ist hier: http://www.narana.net/index.php?/archives/987-Gulaschsuppe-auf-Narana-Art.html

    Habt eine schöne Weihnachtszeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s