Cowl

Ich hatte nur fünf Minuten Zeit und sehe so gestresst aus, wie es dem Tag heute angemessen ist, aber ich muss Ihnen jetzt einfach mal meine neuen Lieblingsstücke zeigen. Die must-haves diese Saison, jedenfalls in meinen bevorzugten Strickforen, Cowls:

Ein Cowl ist so ein Ding zum um den Hals wrummeln, in diesen Fällen schön dick und weich, kann aber auch problemlos lang runterhängen (z.B. beim Einkaufen, im Geschäft) und sieht dann auch toll aus. Kann auch, bei ganz viel Kälte, die ja leider auf sich warten lässt, noch um den Kopf geschlungen werden. Fotos bekommen Sie nur von ersterem, weil, siehe oben.

Das Schönste ist, die gehen prima aus Sockenwollresten, von denen ich noch ca. 10 Kilo habe… und sie stricken sich schnell und einfach. Ich glaub, ich brauch noch welche. Hey, ich hab weder Schuh- noch Taschentick, da darf ich meinem Um-den-Hals-Tick frönen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Foto, strick-content veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Cowl

  1. putti schreibt:

    Oh ja, das sieht wirklich kuschlig-wuschlig-warm aus und die Beschriebung „ein Ding zum um den Hals wrummeln“ find ich daran das Allerbesteste :-)

  2. orangata (Pia) schreibt:

    Cool :-), wie viele Maschen hast du aufgenommen ?

  3. das Miest schreibt:

    162 bei Sockenwolle dreifach genommen. Unten und oben je 4 Runden Rollrand, dann 4 re, 2 li. Strickt sich mindless :-).

  4. Ringelstrümpfe schreibt:

    Danke, jetzt weiss ich endlich, was ich mit meiner Hooge-Wolle machen werde. Rundstricknadel, wo bist Du?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s