Wann

stirbt der Wäschetrockner endgültig? (Ja, derjenige, der vor vier Wochen repariert wurde…)

Richtig, in dem Moment, in dem Sie noch drei Maschinen Wäsche in den nächsten 15 Stunden trocken bekommen müssen, damit Sie wenigstens annäherend genug Klamotten für den Urlaub haben. Und natürlich tut er das still und leise und lässt Sie möglichst lang in dem Glauben, er würde brav arbeiten.

Aber ein wenig hat Murphy geschlampt: Hier scheint noch die Sonne und es ist warm.

Dafür ist der Mann krank und ich könnte es werden.

Meine Nerven sind noch erstaunlich gut. Rede ich mir ein. Ich habe beschlossen, mich in diesem Urlaub auf keinen Fall stressen zu lassen. Schauen wir mal, wer den größeren Dickkopf hat, Murphy oder ich…

—-

Murphy legt nach mit Druckerpapier, das in dem Moment leer ist, in dem ich die Anfahrtsrouten drucken will. Ich sage pffff und gehe zum 80 cm hohen Stapel mit Schmierpapier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wann

  1. zimtapfel schreibt:

    Pah! Murphy, zieh Leine! Ätsch!

    Und ansonsten: Gute Besserung und einen schönen Urlaub! Lassen Sie den ollen Murphy zuhause, der hats nicht verdient.
    ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s