Durchwachsen

ist der Tag, ziemlich sehr.

  • eigentlich genug geschlafen, aber müde wie ein Bär im Herbst. Ich hoffe mal, das ist die einsetzende Frühjahrsmüdigkeit.
  • zum ersten Mal in meinem Leben ein Auto so richtig festgefahren in Schnee und Eis. So, dass nichts mehr ging, nicht vorwärts und nicht rückwärts. Glücklicherweise auf der eigenen Zufahrt, wo letztendlich ein Eimer Sand und drei freundliche, helfende Nachbarn das Riesenmobil befreien halfen. Die Straßen heute sind rutschig wie selten, es soll weiterschneien und ich sorge mich jetzt schon um Menschen, von denen ich weiß, dass sie heute noch weitere Strecken auf der Autobahn zurücklegen wollen (ich weiß, es ist unnötig, das zu sagen, aber bitte: fahr vorsichtig!).
  • zum ersten Mal Kumquasts probiert – und ein neues Obst entdeckt, dass ich sehr gern mag. Nur die Kerne, die dürften rausgezüchtet werden…
  • im Moment das Glück in Tüten: Die Kids sitzen eingemummelt auf dem Sofa und studieren gemeinsam und fasziniert den Reiseführer für Schottland, der heute angekommen ist. Ich glaube, ich habe mich noch nie auf einen Urlaub derart gefreut, wie auf diesen.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Durchwachsen

  1. tanja schreibt:

    Oh, Schottland ist toll. Hab ich 1996 mit dem Fahrrad gemacht. Sehr zu empfehlen – also nicht nur per Rad.

  2. Jeanie schreibt:

    Ooohhh… Schottland! Toll! Das wird bestimmt ein grandioser Urlaub!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s