Wenn der Winter gar sehr lang ist,

dann überkommt einen plötzlich ein unbändiges Verlangen nach Obstsalat. Und schwupss, sind innerhalb von 10 Minuten gut ein Kilo Obst inhaliert (und es könnte ruhig noch mehr sein, seufz).

Danach zwei Hyazinthen umtopfen, welche die Jungs geschenkt bekamen, und Frau Miest ist dem Frühling gefühlte drei Wochen näher.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wenn der Winter gar sehr lang ist,

  1. Simmi schreibt:

    Nun weiß ich, woran es liegt, dass ich kaum so viel Obst ran schleppen kann, wie hier in letzter Zeit für Salat geschnippelt wurde. Gerade heute haben wir wieder eine Riesenschüssel verdrückt. Krank waren wir den ganzen Winter noch nicht. Vielleicht eben drum?!
    LG aus dem immer noch dick verschneiten Norden.
    Simmi

  2. Lies von Lott schreibt:

    Ich schieb mal schnell mein Schüsselchen rüber und gucke ganz lieb, vielleicht ist noch ein Löffelchen Obstsalat da…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s