Monatsarchiv: Dezember 2009

Moderne gordische Knoten oder des Teufels Finger im Weihnachtsfest

Ich wollte heute einen schönen, besinnlichen Beitrag zur Weihnachtsstimmung schreiben, in die ich nun endlich komme. Wie jedes Jahr spätestens dann, wenn ich den Baum schmücke. Ja ich, nach Möglichkeit allein, dabei immer Weihnachtlieder hörend und durch nichts und niemanden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 2 Kommentare

Von wegen süß

Dieses kleine Mistvieh Diese Katze aus dem vorigen Post, die hätte mich heute nacht fast auf dem Gewissen gehabt – wobei ich ziemlich sicher bin, dass datt Vieh überhaupt kein Gewissen hat. Dazu muss man wissen: Dieses Miestvieh Diese Katze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 4 Kommentare

Schmelz

Ich weiß grad gar nicht, was ich süßer finde: Den Mann, der extra für die Katze ein Kissen aus dem Keller auf den Dachboden holt und auf seinen Schreibtisch legt, damit das anhängliche Kätzchen es neben ihm bequem hat und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | Kommentar hinterlassen

Endlich!

Ferien. Frau Miest genießt hemmungslos das Gefühl von zwei Wochen FREI. Ok, wir werden einiges üben müssen. Und ja, ich müsste hier auch noch drölfzig Dinge im Haushalt tun, damit es richtig gemütlich wird/bleibt. Aber im Moment, da habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 3 Kommentare

Schockstarre

Wenn ich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h durch die Stadt komme – im Auto wohlgemerkt – dann liegt das nicht an den Witterungsbedingungen und auch nicht an den Straßenverhältnissen, sondern an der Schockstarre, in die viele Leute verfallen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | Kommentar hinterlassen

Rezept für einen glücklichen (halben) Tag

a la Frau Miest: seien Sie in der eigenen (na gut, ehemals eigenen, nunmehr Nachbar-) Stadt als Foto-Tourist unterwegs. Tun Sie das mit jemandem gemeinsam, den Sie wirklich sehr gern haben. Seien Sie absolut perfekt gekleidet, um die kalte Winterluft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Rest | 3 Kommentare

Selbstmotivierend

Toll ist es, wenn das Lace-Tuch-Weihnachtsgeschenk denn endlich fertig ist, ein Paar Handstulpen anzuschlagen. Denn in meiner morgendlichen halben Strickstunde ist der erste zu einem Drittel fertig.  Also in der gleichen Zeit, in der zuletzt eineinhalb Reihen vom Tuch entstanden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter strick-content | 3 Kommentare