Um die Ecke

Normalerweise finde ich meine Träume recht einfach zuzuordnen. Mein Unterbewußtsein spricht ziemlich klar und nachvollziehbar zu mir und meistens weiß ich sehr gut, woran es gerade knabbert.

Manchmal kann es aber auch lustig verschwurbelt. Heute träumte ich von einem Konzert für Hummel und Bolognesesoße (was übrigens ziemlich prima war). Aber sie werden lachen: Weil es nur ein Nebenschauplatz war, kann ich sogar das mit einem Sinn versehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Um die Ecke

  1. Frau_Mahlzahn schreibt:

    Ähm.

    Konzert für Hummel und Bolognesoße als Nebenschauplatz?

    Das wäre für mich Hauptprogramm, *ggg*.

    So long,
    Corinna

  2. dasmiest schreibt:

    Ich hab nie behauptet, mein Unterbewußtsein wäre humorlos… ;)

  3. Frau_Mahlzahn schreibt:

    ****Ich hab nie behauptet, mein Unterbewußtsein wäre humorlos…

    Wie auch, Dein Bewußtsein scheint ja auch tüchtig Steilvorgaben zu geben, *ggg*.

    So long,
    Corinna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s