Streichen

können wir diesen Tag dann mal bitte gepflegt.

Erst teilt der absolute Lieblingstrainer des Sohnes mit, dass er den Verein verlässt, höchst emotional das ganze und wahrscheinlich mit zwei anderen Trainern, so dass absolut unklar ist, wie es nach den Sommerferien weitergeht –

und dann muss dieser blöde Dattelkern mir ein Stück vom Zahn abbrechen. Das fühlt sich sehr fies an und ich ahne, dass ich meine Zahnärztin nächste Woche öfter sehen werde, als mir lieb ist.

MIST

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Streichen

  1. Noga schreibt:

    O – so kurz vor den Ferien. Da ist kaum Zeit fürs Abschiednehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s