Fotos, die glücklich machen

Ich habe jetzt eine Weile gebraucht, für das Stöckchen, aber das lag nur daran, dass ich das Foto, welches ich sofort im Kopf hatte, wiederfinden musste.

Es ist von grottiger Qualität, aber das macht ja nix.

Ich mag Bäume im allgemeinen sehr.

Diesen Baum, der eigentlich drei zusammengewachsene Bäume mal war – mittlerweile wurde ein Teil vom Blitz getroffen, sorgfältig abgetrennt und entfernt – den liebe ich besonders. Er ist riesig und wunderschön. Ich besuche ihn einmal im Jahr, mache viele Bilder von ihm, unterhalte mich mit ihm, fasse ihn an.

Ich habe das Bild mal in einem Kalender für einen lieben Freund verwendet, weil es da in einen ganz speziellen Zusammenhang paßte. Jedesmal, wenn ich das Bild sehe, muss ich daran denken. Das Bild ist auch auf meinem Mousepad (notfalls hätte ich das also noch mal abfotografieren können).

Dieser Baum ist mein Baum. Wenn es nur ginge, dann würde ich gern unter ihm begraben werden. Da er aber nicht auf einem Friedhof steht, wird das wohl nichts werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest, Foto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Fotos, die glücklich machen

  1. Pe schreibt:

    Boah…. der ist echt wunderschön….

    Bäume sind toll…. oft gehe ich hier einfach nur in den Wald um Bäume zu umarmen und um ihnen zuzuhören…. sitze zu ihren Füßen bzw Wurzeln und tanke Kraft und Energie…

    LG Pe

  2. Bärbel schreibt:

    Das ist wirklich ein wunderschöner Baum. In den könnte ich mich auch verlieben.

  3. Pingback: Frau … äh … Mutti » Archiv » Frühlingsgefühle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s