Abschluss

Ein klein wenig überkommt mich Angst, denn der meistverfluchte Nachbar rüstet mit Grill (!) und diversen Schüsseln auf der Terrasse offenbar zur Party. Ich setze auf den Permafrostboden im Garten und die Schweinekälte (die ich übrigens sehr mag, auch sonst so), die sie vielleicht doch drinnen hält. Glauben tue ich es aber nicht. Und wie ich den kenne, lärmt er bis morgen früh *heul*.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest, die anderen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Abschluss

  1. Narana schreibt:

    Au weia.
    Aus Erfahrung kann ich Dir berichten, dass es gestern – trotz mehrerer Tonnenfeuer und zur Windrichtung hin geschützt – nach drei Stunden dermassen eisekalt war, dass ich anschliessend erst einmal zwei Stunden brauchte, um wieder einigermassen warm zu werden. Trotz Anwesenheit des vor sich blubbernden Gulaschtopfes war das kein Vergnügen.

    Guten Rutsch Dir und Deinen Lieben! :)

  2. pepa schreibt:

    Ein gutes neues Jahr Euch allen! :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s