Uff

Kampfeinsatz Großeinkauf für die Feiertage erledigt. Doppelt so teuer wie sonst, dreimal so voll und all die vielen Leute schon furchtbar genervt. Erstaunlicherweise war das Miest heute die beschwingte Gelassenheit in Person, konnte zu allem grinsen, geduldig abwarten und die Mitmenschen belächeln, selbst den hupenden und schimpfenden Rentner-Idioten, der nur die große Klappe hatte, solange der Adressat seiner Tirade 100 m weit weg war.

Jetzt fehlen nur noch die berühmten Kleinigkeiten der letzten Minute (inklusive 14 Liter Sand vom Baumarkt), aber kein Geschenk mehr, sprich keine große Stadt mehr. Gemütlich, besinnlich, ruhig. Bittedanke. Jetzt sind Ferien.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest, die anderen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Uff

  1. Doris schreibt:

    Was Sie mit dem Sand vorhaben täte mich jetzt noch interessieren?
    (Feuer löschen, Terrarium füllen, ..?..)

  2. dasmiest schreibt:

    Den Standfuß des Punching-Balls (Weihnachtsgeschenk) für die Kinder befüllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s