Alienfeeling

Wieso bin ich die einzige

  • die es normal findet, nach einem Parkplatz zu suchen, auch wenn der vielleicht ’ne Querstraße weiter ist und nicht dummdreist in zweiter Reihe alles zuzumachen? (Und nein, das waren heute alles keine Gehbehinderten oder Hochschwangeren)
  • in dieser Familie, die diese geniale Paprikasuppe zu schätzen weiß? Na gut, landen die drei Liter eben alle in meinem Bauch
  • die meint, dass Radfahrer, die an dunklen Herbstabenden ohne Licht, aber dafür schwarz gekleidet neben dem Radweg auf der Straße fahren, selten dämlich sind? Ich hatte heute vier davon…
  • die völlig angenervt davon ist, wenn die Packer im Supermarkt die Gänge vollständig blockieren und dann dastehen und tratschen?

Ehrlich, im muss wohl von einem anderen Planeten kommen. Einem, auf dem Denken gern gesehen und belohnt wird.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter die anderen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Alienfeeling

  1. multiples schreibt:

    Radfahrer… Ich habe noch nie so viele und vor allem so viele lebensmüde, völlig durchgeknallte und merkbefreite Radfahrer auf einem Haufen erlebt, wie am Anfang dieser Woche. Wir haben sie fotografiert, es ist mit die größte Touristenattrakion – echt und tatsächlich unglaublich!

  2. Jeanie schreibt:

    Tut mir leid, da muß ich Sie enttäuschen ;-) Oder ich komm auch von einem anderen Planeten… (Wobei ich schon immer den Verdacht hatte, daß ich vom Neptum geplumpst bin *g*)

    Grade beim Kinder-in-die-Schule-fahren reg ich mich auf ohne Ende über all die scheinbar hirnlos ferngesteuerten Mamas und andere Autofahrer. Von den Radlern red ich mal lieber nicht….

    Oder über all die anderen Doofies im Alltag… Also, das „Wo-komm-ich-nur-her-Gefühl“ hab ich auch tagtäglich

  3. jamie schreibt:

    Mmh.
    Von dem Planeten komm‘ ich auch.

  4. e*lk*e schreibt:

    Der Planet, von dem auch ich komme, muss dicht bevölkert sein. Warum kehren wir nicht dorthin zurück ;-))

    Anmerkung: Dort wo ich zur Zeit wohne, sitzen auf den Fahrrädern oft Senioren, die ein Fahrrad mit tiefem Einstieg dem Rollator vorziehen und zur Stabilisierung rechts und links an den Lenker eine Einkaufstasche hängen.

  5. Kassiopaia schreibt:

    Nee nee du, das mit den Radfahrern finde ich auch unverantwortlich! Ich fürchte mich jedesmal vor der dunklen Jahreszeit und den dunkelgekleideten Menschen, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin. Ich warte eigentlich nur darauf, dass mal einer zu meiner Kühlerfigur wird. Hoffen tue ich es allerdings nicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s