Was lange währt wird endlich bunt

Zwei Jahre liegt die HolzschutzFARBE nunmehr glaube ich im Keller. Immer war irgendwas. Zu nass, zu heiß, zu kalt, zu wenig Zeit, zu wenig Lust…

Heute hat es mich geritten und tadaaa:

Der eigentlich geplante zweite Anstrich wird entfallen müssen, da zum Glück leider die Farbe alle ist.

Und ja lieber Miest-Mann, du siehst richtig: Das Dach fehlt noch. Aber a) war die Farbe leer, b) der Fußboden schon gestrichen und muss erst trocknen (upsi), c) komme ich da oben nicht ran d) hatte ich nach vier Stunden keinen Bock mehr und überhaupt, wollte ich dir auch ein wenig Spaß lassen.

Es ist alles andere als perfekt, aber ich finde es toll und die Kinder auch.

Nur könnte meiner Meinung nach der Tag eigentlich JETZT enden. Puh.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Was lange währt wird endlich bunt

  1. multiples schreibt:

    Wow, superchic. Das darf mein Kind jetzt aber nicht sehen :-)

  2. Cecie schreibt:

    oooh, kewl dass ihr das teil habt. ich hätt da nämlich mal ne frage, denn meine liebste freundin hat das teil auch für die zwerge in den garten gestellt. es wurde so bissken einbetoniert und sollte dann stabil sein (war n ausstellungsstück). nur: der beton ist fest, aber wenn man mit nur ein bisschen kraft mal dran rüttelt, wackelt das ding schon. ist das normal so und muss so sein oder bin ich überängstlich?

    viele grüsse & den jungs viel spass!

  3. dasmiest schreibt:

    Cecie, so ganz kann ich die Frage nicht beantworten, denn unseres ist nicht einbetoniert und deshalb wackelt es natürlich wie wild wenn die Kids schaukeln. Hat aber seit jetzt zwei Jahren noch nichts weiter bewirkt.

    Die Jungs wissen, wenn der eine Balken vom Boden abhebt sind sie zu doll und müssen aufhören. Ansonsten bewegt sich alles andere auch, aber halt in Maßen. Die eine Schraube der Rutsche dreht sich dadurch ab und an locker, dann wird sie wieder festgezogen und gut ist. Passieren kann da glaube ich nichts.

  4. Cecie schreibt:

    liebes mist, tausend dank für die auskunft!

    meinst du vor allem die schaukel? ich meine nämlich das holzhäuschen und finde das wackeln an sich schon logisch (und trotzdem bedenklich), wenn ich mir nur mal das verhältnis grundfläche zu höhe ansehe… könntest du da bitte nochmal was zur stabilität sagen?

    tausend dank!

  5. dasmiest schreibt:

    Der Turm ist bei uns auch nicht einbetoniert und wackelt immer fleißig mit. Wackelt auch, wenn man so dran rüttelt ein bißchen. Ich kann nur sagen: Da waren die letzten zwei Jahre teilweise schon acht nicht kleine Kinder gleichzeitig drauf – nie ein Problem.

    Wovor hast du Angst, das er zur Seite umkippt? Halte ich für nicht möglich. Sicher muss man die Schrauben ab und an kontrollieren, aber sonst? No Problem.

  6. Cecie schreibt:

    vielen dank für die auskunft, liebes miest. ich bin viel beruhigter und werde es weitergeben!

  7. schlapunzel schreibt:

    Hui, dieses Teil haben wir auch im Garten in einer etwas anderen Ausführung zwar, aber auch mit Turm und Schaukel. Allerdings: SO schön sieht unseres nicht aus! Ich glaub, ich muß mir auch mal die Mühe machen und das Ding streichen. Viel besser so!
    P.S. Hier haben ein Vater, ein Großvater und ein Onkel darauf bestanden, dass der Turm einbetoniert wird- sonst wäre es viiiiiiieeeeeeeel zu gefährlich. Also, ich hab sie mal machen lassen und Punzelzart kann nun einen Elefanten mit zum Rutschen nehmen;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s