Erstens kommt es anders,

und zweitens als man denkt.

Heute vormittag wollte ich noch schreiben, wie viel besser es heute geht, so ’ne Tüte Hormone weniger läßt einen doch gleich alles viel gelassener sehen, nicht wahr?

Ja, und dann war ich zum Großeinkauf. An einem Freitag.

Jau, so viele mobile Organspender. Hirntot, aber trotzdem auf den Beinen. Ich kann mich ja immer noch drüber aufregen, dass in-zweiter-Reihe-parken offenbar Volkssport geworden ist. Wünsch‘ ich mir immer einen Knöllchenblock, könnte man wirklich den Berliner Haushalt mit sanieren, ganz schnell. Und die passenden Leute dann im Supermarkt, die ihren Einkaufswagen grundsätzlich mitten im Gang stehen lassen und dann unmotiviert zwei Meter weiter mitten im Weg stehen, um erst mal zu überlegen, was sie brauchen könnten. Die gehören bestimmt zu den Parkern draußen. Ich bewundere deren Schutzengel. Kann nicht leicht sein, solche Leute unfallfrei zu halten und vor den berechtigten Attacken der Mitbürger zu bewahren. Ich jedenfalls war kurz vor diversen Straftaten.

Dann nach Hause kommen und zehn Minuten später erstaunt feststellen, dass auch Kind Nummer zwei kommt, obwohl die Gören heute eigentlich bei einem Freund sein sollen. Weiß Kind auch. Ist aber wegen irgendwas, das er partout nicht erzählen will, mal eben hierher gekommen. Ist ungefähr so gesprächig wie ein Einsiedlerkrebs. Nach der Predigt über einzuhaltende Verabredungen, Sorgen und diversen Hilfsangeboten (alle abgelehnt) Kind zum Freund gefahren. Daheim festgestellt, dass heute morgen was falsche gepackt wurde, deshalb gleich noch mal zum Freund fahren dürfen.

Jetzt habe ich eigentlich Zeitnot, weil ich noch ein Protokoll schreiben müßte und ein wenig Haushalt sortieren. Aber immerhin: Meine Nerven sind immer noch besser als gestern. Aber nur knapp.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Rest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s